Altes Pfarrhaus Hahn

Wandern



Die Eifel? Ein Paradies für Wanderer.  Das Alte Pfarrhaus? der ideale Ausgangspunkt. Die zerklüftete, hügelige und reizvolle Landschaft der Eifel ist durchzogen von einem gut gepflegten Wanderwegenetz.

Durch Auw führt der Josef-Schramm Weg, einer der Hauptwanderwege des Eifelvereins. Dieser verbindet das Rurtal mit dem Moseltal und führt dabei über den Kermeter im Nationalpark Eifel ins Oleftal, von dort zur Quelle der Ahr nach Blankenheim, weiter ins Kylltal, durchquert die Gerolsteiner Dolomiten und die Vulkaneifel, setzt seinen Weg entlang der Kyll fort und endet in Trier. Vorgeschlagen werden 11 Etappen, um die 229 Kilometer zu bezwingen. Egal ob Sie auf der langen Strecke eine Rast suchen oder ob Sie einen Ausgangspunkt für die letzten Etappen brauchen, das Alte Pfarrhaus begrüßt Sie gerne als Gast im Hotel oder Gasthaus.

Seit wenigen Jahren gehört er in die erste Liga der Wanderwege in Deutschland: Der Eifelsteig. Obwohl er nicht durch Auw führt, sondern die Wanderer erst nahe Kordel ins Kylltal leitet, soll er hier nicht unerwähnt bleiben. Vielleicht haben Sie Lust eine kleine Schleife zu drehen und früher ins malerische Kylltal zu stoßen.

Wenn Sie auf keinem der großen Wanderwege unterwegs sein, sondern nur ein wenig  Eifelluft schnuppern oder das Kylltal entdecken möchten, wartet eine ganze Reihe von wanderfähigen Wald-und Wirtschaftswegen auf Sie. Nicht zu vergessen: Der Kylltalradweg, der auch für Wanderer interessant ist. Wie wär es zum Beispiel mit einer rund zweistündigen Wanderung entlang der Kyll von Auw nach Kyll an der Kyll, dort über die Radwegbrücke und auf der anderen Kyllseite zurück? Wir beraten Sie gerne bei Ihren Planungen und halten Wanderkarten und einen eigenen Schatz an Wandererfahrungen bereit.

Links:

www.eifelverein.de
www.eifelsteig.de
www.eifel.de/go/touren.html
www.eifel-ardennen-wandern.com

Eifelpark Gondorf



Für Familien, aber auch für Tier- und Naturliebhaber dürfte ein Ausflug in das nahe Gondorf interessant sein. Dort befindet sich der Eifelpark mit Bären, Ziegen, Hirschen, Steinböcken und anderen Tiere, die einem sonst eher selten begegnen.

Sie kennen den Unterschied zwischen Buche und Eiche? Sie wissen wie viele Bienen nötig sind um ein Glas Honig herzustellen? Und sie können die Vögel anhand ihres Gesangs identifizieren? Wenn dem nicht so sein sollte, dann finden Sie im Eifelpark ganz sicher die Antworten auf diese und andere  Fragen. Im Haus der Natur, auf dem Waldlehrpfad oder auf der Eifelscholle, wo traditionelles landwirtschaftliches Wirken präsentiert wird, können Sie sich zum Fachmann in Sachen Natur fortbilden.

Der Eifelpark Gondorf ist gleichzeitig ein Vergnügungspark mit viel Abwechslung für Jung und Alt. Im Eifelcoaster heißt es z. B. Einsteigen und Losdüsen. Eine 800 Meter lange Piste hinunter, bei bis zu 40 km/h. Wer es noch rasanter mag sollte in die Achterbahn einsteigen. Für alle, die es etwas gemütlicher angehen lassen möchten, gibt es einen Irrgarten, das Fliegenpilz-Karussell, ein Rutschen-Paradies oder das Waldtheater. Nur Langeweile, die gibt es im Eifelpark nicht.

So kommen Sie zum Eifelpark:

Mit dem Auto:

Über Landstraßen einfach zu erreichen in ca. 15 min.

Mit der Bahn:

Sie fahren bis Bahnhof Philippsheim (Bahnstrecke Trier-Köln). Von dort aus führt ein gut zu laufender Wanderweg zum Park. Für den Weg benötigt man zu Fuß etwa 35 Minuten.

Links:

www.eifelpark.de

 

Angeln



Wenn Sie gerne selber die Angelschnur auswerfen wollen und Ihr Glück und Ihre Geduld an der Kyll auf die Probe stellen, sind Sie im Pfarrhaus genau richtig. In den Gewässern tummeln sich Forellen und andere Fischarten, deren Bestände regelmäßig kontrolliert und aufgefischt werden.

Im Pfarrhaus halten wir für Sie Tagesangelscheine bereit, die Sie zum Preis von 10,00 € erwerben können. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Angelerlaubnis mitzubringen. Das Angelgebiet erstreckt sich von der Kyllbrücke in Auw bis zur Grenze zum Hof Heinzkyll.

 
© 2010 Altes Pfarrhaus Auw a.d. Kyll GBR | Marienstr. 16 | 54664 Auw a. d. Kyll | Telefon: +49 6562 96 540 90 | info@pfarrhaus-auw.de | Impressum |